Geniale Tea-Hacks für den Sommer

14.04.2021 10:04

Tipps und Hacks für Tee im Sommer Tee kann so viel mehr sein als nur heißes Wasser mit Geschmack. Mit wenigen Zutaten und kleinen Tricks kann beinahe jede Teesorte aufgepeppt werden, um ein lifestyliges Trendgetränk entstehen zu lassen. Wir stellen Dir vier geniale Tea-Hacks für den Sommer vor.

Karaffe mit Eistee Zitronenscheiben und Kräutern

Noch immer behaupten viele, dass Tee im Sommer einfach nicht passt. Doch das stimmt nicht! Gerade in sehr heißen Ländern gehört warmer Tee zum Alltag. Der Vorteil: Warme Getränke belasten bei großer Hitze den Körper nicht unnötig. Auf diese Weise kühlt ein warmes Getränk sogar besser ab.

Wem warmer Tee im Sommer aber partout nicht schmeckt und Eistee zu langweilig ist, sollte sich einmal unsere vier erstaunlichen Trend-Varianten anschauen. Einfach gemacht – genial im Geschmack.

Frosted Tea

Kennst Du schon die bessere Variante des Eistees? Wir nennen sie „Frosted Tea“. Er lässt sich aus allen Teesorten herstellen. Anstatt heiß aufgebrühten Tee lange abkühlen zu lassen, Tee einfach auf Eiswürfel schockfrosten. Indem der heiße Tee in kürzester Zeit heruntergekühlt wird, bleiben im Tee viel intensivere Aromen erhalten.

Zubereitung: Um Frosted Tea herzustellen, solltest Du Deinen Lieblingstee etwas stärker als gewohnt aufbrühen. Nach Belieben Süßen und anschließend zum Schockfrosten in mit Eiswürfel gefüllte, hitzebeständige Gläser gießen. Mit passenden Früchten oder Kräutern garnieren und servieren, z.B. Zitronenscheiben oder frischer Minze.

Tee Cocktail Tea Tonic

Tea Tonic

Aus beinahe jedem Tee kann ein faszinierender Sommer-Cocktail entstehen – ganz einfach durch die Zugabe von Tonic Water und bei Bedarf etwas Puderzucker. Grundsätzlich ist für „Tea Tonic“ jede Teesorte geeignet. Früchte- oder Kräutertees treffen den Geschmack aber besonders gut. Wer den Tea Tonic einmal probiert, wird kaum glauben, dass Tee die Grundlage dieses alkoholfreien Drinks war.

Zubereitung: Um einen aromatischen und erfrischenden Tea Tonic zu genießen, Lieblingstee etwas stärker als gewohnt mit 200ml kochendem Wasser aufbrühen. Den noch heißen Tee mit 1 EL Puderzucker süßen und für 30 Minuten abkühlen lassen. Anschließend Tee in zwei mit Crushed Ice gefüllte Gläser gießen und mit Tonic Water auffüllen. Zusätzliche Gewürze, wie Wacholder, Kardamom oder Früchte und Kräuter geben dem stylishen Getränk zusätzlich Pfiff.




Cheese Tea Käse Tee - neuer Tee Trend

Cheese Tea

Aufgepasst, der nächste Tea-Hack ist erstmal nichts für schwache Nerven. Doch wer den Käse-Tee mit Frischkäse-Topping zum ersten Mal probiert, ist meistens schwer begeistert. Die Idee zum Cheese Tea kommt ursprünglich aus Taiwan und ist über Asien und Amerika bis zu uns hinübergeschwappt. Die Kombination aus Tee und einer süß-salzigen Haube aus Frischkäse klingt zunächst einmal befremdlich. Im Praxistest erweist sie sich aber als wirklich köstliches Getränk und ist eine echte Bereicherung. Cheese Tea erinnert durch seine Cremigkeit an Eiskaffee und weist auch geschmacklich einige Parallelen auf.

Zubereitung: Für Cheese Tea eignet sich Dein Lieblings-Schwarztee sehr gut. Für zwei Gläser 200ml Wasser aufkochen und Tee 3-5 Minuten ziehen lassen. Das Frischkäse-Topping entsteht aus 4 EL Frischkäse, 2 EL Milch, eine Prise Salz und 2 EL Zucker, die Du zunächst verrührst. Dann 100ml Sahne aufschlagen und unterheben. Den fertigen Tee in zwei mit Eiswürfel gefüllte, hitzebeständige Gläser verteilen und schockfrosten. Frischkäse-Creme vorsichtig auf den Tee setzen. Probiere das wirklich einmal aus!

Tea Latte - Tee mit Milch heiß und kalt

Tea Latte Hot or Cold

Was mit Kaffee seit Jahrzehnten funktioniert, klappt auch gut mit Tee. Deswegen schwören Engländer und Ostfriesen ja auch auf ihren Tee mit einem Schuss Milch oder gar Sahne. Tea Latte dagegen ist die sommerliche Variante mit Milchschaum. Sie sorgt mit Schwarzem Tee oder würzigen Chai für eine ganz neue Erfahrung - sowohl heiß als auch kalt. Aufgeschäumte Milch lässt den Tee besonders cremig werden. Auf Eis serviert ist Tea Latte ein erfrischend-süßes Vergnügen. Und als Heißgetränk eine echte Alternative zur Latte Macchiato.

Zubereitung: Kräftige Schwarze Tees oder eine Schwarze Chai Mischung sind optimal für Tea Latte. Tee ganz normal mit kochendem Wasser aufgießen und 3-5 Minuten ziehen lassen. Bei Bedarf süßen. In der Zwischenzeit Milch aufschäumen. Für die kalte Variante, Tee in ein mit Eiswürfel gefülltes, hitzebeständiges Glas gießen und mit dem Milchschaum auffüllen. Als Heißgetränk fertigen Tee direkt mit Milchschaum auffüllen. Sehr lecker.

 

Fazit

Warmer Tee im Sommer ist eigentlich perfekt, denn ein warmes Getränk belastet den Körper weniger. Wer sich trotzdem nach einem kühlen sommerlichen Tee-Getränk sehnt, probiert vier trendige Ideen:

  • Frosted Tea: Schockgefrosteter Tee auf Eiswürfel. Der Tee ist direkt kalt und ist deutlich aromatischer als lang abgekühlter, normaler Eistee.
  • Tea Tonic: Ein perfekter alkoholfreier Cocktail-Ersatz. Mit etwas Tonic Water entsteht ein toller Longdrink, dem man seine Tee-Herkunft nicht mehr ansieht oder schmeckt. Genial.
  • Cheese Tea: Trendige Tee-Variante für Mutige. Ein süß-salziges Frischkäse-Topping auf dem Tee lässt ein cremiges und wirklich schmackhaftes Getränk entstehen.
  • Tea Latte: Dass Schwarztee mit Milch schmeckt, wissen viele. Aber als Variante mit Milchschaum begeistert Tea Latte mit ihrer Cremigkeit und ist ein kaltes Sommervergnügen.
Newsletter Anmeldung - Exklusive Newsletter Vorteile