FAQ - Fragen und Antworten zu Tee

Finde hier Antworten auf deine Fragen rund um den Anbau, Herkunft, Lagerung und Zubereitung von Teesorten und Tee. 

Kann ich Tee in der Schwangerschaft trinken?

Als koffeinhaltiges Getränk sollten klassische Tees in der Schwangerschaft nur in Maßen getrunken werden. Viele Kräuter- oder Früchtetees sind jedoch auch in der Schwangerschaft geeignet und können dabei helfen, einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf auszugleichen. 

Besonders während einer Schwangerschaft sollte immer darauf geachtet werden, möglichst BIO-Teesorten zu trinken, bei denen beim Anbau auf den Einsatz von Pestiziden verzichtet wurde. Diese unerwünschten Schadstoffe könnten durch den Teegenuss vom Körper und dem ungeborenen Kind aufgenommen werden. Es ist ebenfalls empfehlenswert häufig die Teesorte zu wechseln, um eventuellen unerwünschten Wirkungen vorzubeugen.

Tee-Sorten während der Schwangerschaft

Rooibostee oder Rotbuschtee ist ein koffeinfreier und sehr beliebter Kräutertee aus Südafrika. Er kann auch von werdenden Müttern zu jeder Tag- und Nachtzeit getrunken werden und besitzt eine sehr angenehme und wohlschmeckende natürliche Süße.

Fencheltee ist auch bei Schwangerschaft ein sehr angenehmer Tee, der genussvoll für ein angenehmes Bauchgefühl sorgen kann. Auch Kamillentee eignet sich gut als Getränk während einer Schwangerschaft. Viele werdende Mütter haben bei Schwangerschaftsübelkeit gute Erfahrungen mit Kamillentee gemacht.

Himbeerblätter Hebammentee

Himbeerblättertee ist ein klassischer "Frauentee" der oft von Hebammen zur Geburtsvorbereitung empfohlen wird. Er sollte nur ab der 35. Schwangerschaftswoche und während einer Schwangerschaft immer nur in Rücksprache mit dem Frauenarzt oder der Hebamme getrunken werden.

Newsletter Anmeldung - Exklusive Newsletter Vorteile