Sommertee: Eisgekühlter Houjicha – Houjicha eisgekühlt!

tea exclusive Teeversand
2024-05-31 11:41:00 / Tee-Wissen Tee-Rezepte
Sommertee: Eisgekühlter Houjicha – Houjicha eisgekühlt! - Houjicha als Eistee für den Sommer

Hast du schon von Houjicha gehört? Es ist ein bemerkenswerter japanischer Tee. Das Besondere an ihm ist, dass er - im Gegensatz zu vermutlich 99% der üblichen japanischen Teesorten - geröstet wird. Erfahre mehr über diese außergewöhnliche Sorte und warum du ihn unbedingt im Sommer trinken musst.

Seine Geschichte reicht bis in die 1920er Jahre zurück, und ja, obwohl es sich um einen Grüntee handelt, ähnelt Houjicha aufgrund der Röstung optisch eher einem Schwarzen Tee. Traditionell werden für die Herstellung eher gröbere Blattqualitäten verwendet, einschließlich der Stängel. Ursprünglich war Houjicha daher eher ein Getränk für die ärmeren Bevölkerungsschichten.

Das hat sich heutzutage vollständig geändert und Houjicha gehört zu den wichtigsten Alltagstees in Japan. In unserem Shop findest du einen besonders hochwertigen BIO Houjicha, der aus herausragenden, feinen Blättern hergestellt wurde und so die höchste Qualität bietet.

Insgesamt ist Houjicha ein verhältnismäßig koffeinarmer Tee. Er ist daher auch am Abend beliebt und wird sogar kleineren Kinder angeboten. Houjicha hat einen nussigen, leicht rauchigen Geschmack mit süßen und karamellartigen Noten. Durch den Röstprozess entwickelt er ein mildes, sanftes Aroma, das weniger herb ist als anderer grüner Tee. Sein Geschmack ist angenehm weich und leicht malzig.

Houjicha als Eistee im Sommer

Auch wenn er das ganze Jahr über beliebt ist, spielt er gerade im schwül-warmen japanischen Sommer eine besondere Rolle. Denn als Eistee oder Iced Houjicha ist er besonders erfrischend und durstlöschend.

Iced Houjicha

Traditionell wurde Iced Houjicha von Teebauern getrunken, die sich nach harter in der Hitze eine Erfrischung gönnten. Sie brachten Wasser im Kessel zum Kochen und kühlten es in einem nahen Bach ab. Heute erfreuen sich nicht nur die Teebauern, sondern fast alle Menschen in Japan während der Sommermonate an eisgekühltem Houjicha. 

Klassisches Houjicha Eistee Rezept japanischer Teefarmer

Ca. zwei Liter Wasser in einem Kessel zum Kochen bringen. Nun eine halbe Tasse Houjicha Teeblätter hinzufügen und zwei Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen und den Tee anschließend im Kühlschrank kühlen.

Aufguss in einer Teekanne

7-8 g (ca. 3 Esslöffel) Houjicha-Teeblätter in eine Teekanne geben. Die Teeblätter mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 1 Minute ziehen lassen. Da das geschmolzene Eis das Aroma abschwächt, wird der Tee etwas stärker aufgebrüht. Anschließend den Tee langsam und gleichmäßig in mit Eiswürfeln gefüllte Gläser gießen, um ihn schnell abzukühlen und sicherzustellen, dass die Menge und der Geschmack in jedem Glas gleich sind.

Erfrischendes Getränk im Sommer

Wie auch immer du deinen Houjicha Eistee zubereitest, das Endergebnis ist ein herrlich erfrischendes Getränk ohne Kalorien, perfekt für heiße Sommertage. Wenn du Lust auf eine neue Geschmackserfahrung hast, die sich von gesüßten Eistees abhebt, solltest du ihn definitiv einmal ausprobieren und kannst diesen besonderen Grünen Tee online kaufen.

Fazit

Houjicha ist eine der beliebtesten Alltagstees Japans. Eisgekühlt ist er besonders im Sommer beliebt und ein fantastisches Erfrischungsgetränk.

  • Houjicha Tee ist ungewöhnlich, da er geröstet wird, während japanische Tees üblicherweise gedämpft werden.
  • Als eher koffeinarmer Tee läst sich Houjicha auch sehr gut am Abend trinken. Auch bei Kindern ist er beliebt.
  • Sein Geschmack ist mild und sanft und er besitz einen nussigen, leicht rauchigen Geschmack mit süßen und karamellartigen Noten.
  • Im Sommer lässt er sich sehr gut als Eistee zubereiten. Das Ergebnis ist ein besonders erfrischendes und durstlöschendes Getränk.