Tee-Spezialität Pu Erh - Eine Geschichte voller Missverständnisse

19.05.2020 10:35

Lange fristete der traditionelle chinesische Pu Erh Tee ein Schattendasein, bis vor einigen Jahren das Gerücht aufkam, die Sorte sei der "Fatburner" schlechthin und als chinesischer Tee zum Abnehmen das einzig wahre Mittel für den Gewichtsverlust. Infolgedessen stieg die Nachfrage und viele eher minderwertige Sorten überschwemmten den Markt. Schlechter Geschmack war der vermeintliche Preis auf dem Weg zur Traumfigur. Millonen Liter einer zum Teil fragwürdigen Flüssigkeit - die den Namen Pu Erh eigentlich nicht verdient hatte - floßen durch ebenso viele Kehlen von Menschen, die den Wunsch hatten, nur durch ein Getränk Pfunde zum Purzeln zu bringen. Als vermeintlicher Fatburner vermarktet, zählte alles - nur nicht der Genuss.

Zwei Teebauern pflücken Teeblätter für Pu Erh Tee

Sucht man im Internet nach den geschmacklichen Eigenschaften eines Pu Erhs, so gehören Adjektive wie "muffig" oder "erdig" noch zu den Freundlicheren. Guter Pu Erh ist ganz anders. Wer einmal eine hochwertige Sorte getrunken hat, ist nicht mehr darauf angewiesen, sich einen eigenartigen Geschmack nach dem Motto "So schlimm ist es doch gar nicht - man gewöhnt sich daran" schön zu reden. Denn sorgfältig produzierter Pu Erh ist eine Köstlichkeit, die mit den vielen negativen, sensorischen Beschreibungen nichts gemein hat. Die unrühmliche Vergangenheit des Pu Erhs mit vielen grenzwertigen Geschmackserlebnissen durch minderwertige Sorten hat leider manchem Teetrinker die Lust auf diesen wunderbaren Tee genommen.

Echter Pu Ehr ist ein Hochgenuss. Der Geschmack ist nicht vergleichbar mit anderen Tees und kann je nach Sorte durchaus ungewöhnlich sein, jedoch schmeckt guter Pu Erh niemals eigenartig oder muffig. Muffiger Geschmack ist ein untrügliches Zeichen für Fehler im Herstellungsprozess oder während der Lagerung und hat mit dem wahren Luxus-Tee Pu Erh nichts gemein.

Muffiger Geschmack entsteht fast immer durch Fehler im Herstellungsprozess

Wer sich mit den Produktionsschritten auseinandersetzt, erkennt schnell, wie leicht der Tee verderben kann. Die Produktion schmackhafter Pu Erh Sorten erfordert hohes handwerkliches Geschick, denn im Gegensatz zu anderen Teesorten ist Pu Erh ein zum Teil über Jahrzehnte nachfermentierter Tee.

Die Vorstufe aller Pu Erhs ist die sogenannte "Máochá". Sie entsteht durch die Verarbeitung frisch gepflückter, unfermentierter Blätter alter wildwachsender Teebäume. An einem gut gelüfteten Platz oder unter der freien Sonne verlieren diese frischen Teeblätter langsam einen großen Teil ihres Wassergehalts. Der Prozess kann ebenfalls mit Hilfe von Heißluft durchgeführt werden. Als künstlicher Eingriff beeinflusst dies jedoch die Qualität des späteren Pu Erh wesentlich und ist daher für ein höherwertiges Endprodukt nicht empfehlenswert. In einem zweiten Arbeitsschritt erfolgt das Rösten der Blätter in großen, eisernen Pfannen. Dadurch stoppt die natürliche Fermentation des Tees und die „Máochá“ ist entstanden. Bis hierhin unterscheidet sich die Verarbeitung im Vergleich zu anderen Teesorten nur unwesentlich.

Die für Pu Erh Tee zur Maocha verarbeiteten Teeblätter trocknen in Körben

Während Grüner Tee oder Schwarzer Tee mit dem Beenden der Fermentation bereit für den Aufguss ist, beginnt für den Pu Erh erst jetzt die eigentliche Kunst. Die gut gelagerte „Máochá“ wird in einem Dampfbad wieder formbar gemacht und unter hohem Druck in seine endgültige, meist als Teekuchen in Fladen-, Ziegel- oder Kugelform gepresst. Nun steht dem Pu Erh Tee ein zweiter, mehrjähriger Reifungsprozess bevor.

Während dieser Zeit ist die richtige Lagerung unter idealen Bedingungen der entscheidende Faktor. Pu Erh Tees können oft 50 Jahre und älter sein. Wie bei guten Weinen entwickeln sich bei mehrjährig gelagerten Pu Erhs der Charakter und die vielfältigen Aromen erst mit ihrer Reife. Über einen solch langen Zeitraum können leider wie auch beim Wein Fehler passieren. Lagert der Tee zu feucht, entdecken möglicherweise unerwünschte Schimmelpilze die Teekuchen als Lebensraum, was zur geschmacklichen Vernichtung des Endprodukts führt. Der oft zitierte typisch muffige Geschmack des Pu Erh ist fast immer auf Fehler zurückzuführen.

Der wahre Geschmack des Pu Erhs

Pu Erh existiert in zahlreichen Varianten. Neben verschiedenen Formen unterscheidet man zwischen unterschiedlichen Fermentationsgraden, Blattqualitäten, Alter und Lagerungsarten. Grob lässt er sich in zwei Arten einteilen, nämlich in grünen Pu Erh, auch bekannt als Uncooked Pu Erh, Raw Pu Erh oder Sheng Pu Erh. Dunkler Pu Erh ist ebenfalls unter den Bezeichnungen Ripe Pu Erh, Cooked Pu Erh oder Shou Pu Erh bekannt. Die dunklen Sorten wurden einer speziellen Behandlung unterzogen, die den Reifungsprozess des Tees künstlich beschleunigte.

Grüner Sheng Pu Erh hingegen reift über mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte natürlich und gewinnt während dieser Zeit an Geschmack und Volumen. Die jungen grünen Pu Erh Tees haben einen sehr aromatischen Aufguss mit einer leichten, aber klar ausgeprägten Kampfernote, schmecken nach Kräutern oder besitzen blumige Nuancen. Oft sind die Aromen von getrockneten Früchten wie Pflaumen zu erkennen. Herbe Noten hinterlassen einen angenehmen, süßlichen Nachgeschmack. Reifere Pu Erhs sollten im Geschmack sehr weich sein, mit einem Hauch von Herbe und ohne säuerliche Elemente.

Bester Pu Erh Tee stammt nach wie vor aus den verschiedenen Regionen der sogenannten "sechs berühmten Teegipfel" in der Provinz Yunnan. Die Provinz ist weiter unterteilt in kleinere Gebiete unterschiedlicher Höhenlagen und klimatischer Bedingungen. Für Menschen, die den wahren Geschmack des Pu Erhs mit seinen vielfältigen geschmacklichen Abstufungen kennenlernen möchten, ist es besonders spannend, Sorten zu verkosten, die aus der gleichen Region stammen, sich jedoch je nach genauem Herkunftsgebiet geschmacklich erkennbar voneinander unterschieden. Da die Tees auch aus verschiedenen Jahrgängen stammen, kann auf diese Weise ganz klar die Entwicklung der Sorten über die Jahre erschmeckt werden. Beim Genuss sehr alter Pu Erh Sorten erlebt man praktisch Geschichte und der Genuss von Sheng Pu Erh ist auch immer ein faszinierender Blick zurück in eine längst vergangene Zeit.

Gepresste Pu Erh Tee Fladen und Teekuchen

Exzellenter Pu Erh hat seinen Preis

Für Pu Erh Tees, die über einen solch langen Zeitraum gereift sind, investieren Teegourmets oft mehrere Hundert Euro. Sogar Investoren haben den Pu Erh als Geldanlage entdeckt. Ein besonderer Pu Erh Jahrgang, der über 15 bis 30 Jahre unter idealen Bedingungen gelagert wurde, kann für ein Vielfaches seines ursprünglichen Preises verkauft werden. Doch die schönste Seite des Pu Erhs bleibt sicherlich der sanfte Genuss dieser kostbaren Teespezialität.

Ob Pu Erh Tee nun wirklich beim Abnehmen helfen kann, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Eines jedoch ist sicher: Eine Gewichtszunahme ist ausgeschlossen. Im Gegensatz zu vielen anderen Genussmitteln ist eine gute Tasse Pu Erh immer kalorienfrei.

Fazit

Pu Erh Tee galt lange Zeit als Tee zum Abnehmen und erfreute sich großer Nachfrage. Minderwertige Qualitäten überschwemmten daher den Markt und nahmen vielen Menschen die Freude, an dieser unvergleichlichen und faszinierend schmeckenden Teesorte.

  • Sorgfältig produzierter Pu Erh ist eine Köstlichkeit und vergleichbar mit edlen Jahrgangsweinen.
  • "Muffig" schmeckender Pu Erh ist auf Fehler während der Produktion und Lagerung zurückzuführen, denn wahrer Pu Erh ist sehr aromatisch, herb mit süßlichen Noten, ohne säuerliche Elemente.
  • Sheng Pu Erh reift während seiner langen Lagerzeit nach und entwickelt seine faszinierenden Aromen erst im Alter.
  • Die besten Pu Erh Sorten stammen aus der chinesischen Provinz Yunnan.
  • Für feinste Pu Erh Tees zahlen Investoren unfassbare Preise.
Pu-Erh 2000 Jingmai Tuocha BIO, China, 100g

Pu-Erh 2000 Jingmai Tuocha BIO, China, 100g

11,68 € *
11,68 € pro 100 g
Pu-Erh 2011 Ma Guo Tou, China, Fladen 400g

Pu-Erh 2011 Ma Guo Tou, China, Fladen 400g

48,08 € *
12,02 € pro 100 g
Pu-Erh 2015 Qing Jing, China, Fladen 100g

Pu-Erh 2015 Qing Jing, China, Fladen 100g

15,60 € *
15,60 € pro 100 g
Pu-Erh 2010 Yiwu Wild Arbor, China, Fladen 250g

Pu-Erh 2010 Yiwu Wild Arbor, China, Fladen 250g

117,76 € *
47,10 € pro 100 g
Pu-Erh 2015 Wuliangshan, China, Fladen 250g

Pu-Erh 2015 Wuliangshan, China, Fladen 250g

96,17 € *
38,47 € pro 100 g
Pu Erh 2019 Daxueshan Yesheng Gushu, Fladen 200g

Pu Erh 2019 Daxueshan Yesheng Gushu, Fladen 200g

117,76 € *
58,88 € pro 100 g
Pu-Erh 2012 Date Fragrance Mini, China, 60g

Pu-Erh 2012 Date Fragrance Mini, China, 60g

7,75 € *
12,92 € pro 100 g
Pu-Erh 2007 Yiwu, China, Beutel 50g

Pu-Erh 2007 Yiwu, China, Beutel 50g

9,71 € *
19,42 € pro 100 g
Pu-Erh 2014 Youle Ye Sheng, Fladen 350g

Pu-Erh 2014 Youle Ye Sheng, Fladen 350g

77,52 € *
22,15 € pro 100 g
Pu-Erh 2015 Bulang Shan, China, Fladen 400g

Pu-Erh 2015 Bulang Shan, China, Fladen 400g

112,85 € *
28,21 € pro 100 g
Pu-Erh 2012 Mengla Yiwu, China, Dose 45g

Pu-Erh 2012 Mengla Yiwu, China, Dose 45g

9,32 € *
20,71 € pro 100 g
Pu-Erh 2015 Bai Cha Yuan, China, 195g

Pu-Erh 2015 Bai Cha Yuan, China, 195g

289,49 € *
148,46 € pro 100 g
Pu-Erh 2020 Jingmai Gu Shu, China, Fladen 200g

Pu-Erh 2020 Jingmai Gu Shu, China, Fladen 200g

57,90 € *
28,95 € pro 100 g
Teeset Entdeckungsreise Pu Erh

Teeset "Entdeckungsreise Pu Erh"

29,34 € *
31,21 € pro 100 g
Newsletter Anmeldung - Exklusive Newsletter Vorteile