Oolong Tee

IM REICH DES SCHWARZEN DRACHEN
Oolong Tee (in China auch wulóng genannt) bezeichnet eine chinesische Herstellungsmethode aus den Provinzen Guangdong und Fujian, die auch in Taiwan verbreitet ist. Heute wird in Taiwan fast ausschließlich Oolong Tee angebaut. Noch heute stammen die besten Oolong Tees aus Wuyi-Bergen in Provinz Fujian und Wudong Bergen in der Provinz Guangdong. Berühmt sind auch die halb fermentierten Tees (Li Shan, Dong Ding Oolong) von Taiwan.

Man kann Oolong auch als Tee Sorte zwischen Schwarz- und Grüntee bezeichnen: eine Kombination aus dem Duft und Geschmack von Grünem Tee und der Stärke und Intensität von Schwarzem Tee. Für die Oolong Herstellung wird eine besondere Varietät der Camelia Sinensis verwendet. Die Teepflanzen haben größere Blätter. Es gibt etwa 20 verschiedene Kultivare der Oolong Pflanze. Für Oolong Tee werden im Gegensatz zu anderen Teesorten reifere Teeblätter gepflückt. Auch das vierte Blatt wird oft für Oolong Tee mitgepflückt. Die besten Qualitäten werden im Frühling und im späten Herbst produziert.

Mit variierten Fermentationsgraden von 30 bis 80% bildet Oolong Tee die vielseitigste Teefamilie Chinas. Je nach Fermentationsgrad entsteht ein heller und geschmacklich sehr floraler Tee-Aufguss oder aber ein dunkler Aufguss mit Röstaromen. Oolong Tee im Teeversand kaufen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22